Über Marie

 
malaga.jpg

Schon immer leidenschaftlich gerne Geschichten erzählt, seit der Grundschule geschrieben, irgendwann dann in der Lokalzeitung. 2015 Europäischer Freiwilligendienst an der Universidad Autónoma de Madrid in Spanien, im selben Jahr Debütroman "Tameha - Gene tanzen nicht". Seit 2016 Medien, Politik und Gesellschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn, außerdem zwei Jugendromane im Carlsen-Verlag sowie Zeitungsartikel, Onlineprojekte, Podcasts und mehr. Immer auf der Suche nach eindrucksvollen Lebenswegen, neuen Gedankengängen und spannenden Geschichten.  Verliebt in Sushi und Paella, Ballett und Yoga  sowie gute Gespräche und Bücher. Engagiert für den europäischen und internationalen Jugendaustausch, für Inklusion, für Geschlechtergerechtigkeit und für eine nachhaltige Entwicklungspolitik.

marie-menke.jpg